Aktuelle Projekte

"Ankommen!"

Integrationsprojekt + Schreibwerkstatt

Veranstalter: Bundesverband der Friedrich-Bödecker-Kreise e.V. (siehe "Aktuelle Veranstaltungen")

Januar bis Dezember 2015

das Buch "Autorenpatenschaften Nr. 12" ist erhältlich unter ISBN 978-3-95462-578-9

Chika, die Hündin im Ghetto

Ein Puppentrickfilm für Kinder, nach dem gleichnamigen Roman von Batsheva Dagan

Film Chika

Drehbuch

Welturaufführung am 13. April 2016 (NDR-Beitrag vom 11.11.2014)

 

"Piraten!"

Integrationsprojekt mit Andreas Höntsch, der Stadtbibliothek Wismar und vielen Unterstützern

"Störtebekers Tochter" wird ein Film

Das Buch "Störtebekers Tochter", das Drehbuch und der Film können in der Stadtbibliothek Wismar ausgeliehen werden

Sommer 2015

 

Träume

Öffentlicher Workshop zum Thema Träume mit kreativem Schreiben, bildkünstlerischer Arbeit, Meditation und Traumarbeit

Veranstalter: Internationaler Bund Kröpelin (siehe "Aktuelle Veranstaltungen")

immerwährender Traumkalender erhältlich beim Internationalen Bund Kröpelin: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder Tel.: 038292-8267816

 

Film ab!

Roadmovie zu den Kulturellen Kinos in MV und ihren erstaunlichen sozialen Biotopen – im Gepäck von der Kulturellen Filmförderung MV unterstützte Filme.
In Zusammenarbeit mit dem Landesverband Filmkommunikation und ihrem „Urgestein“, dem Filmvorführer Uwe Höppner.

Zur Zeit in Produktion.

Film-ab-schmal
Fotos: Landesverband Filmkommunikation e.V.

 

DIALOGE (AT Jamel)

In dem kleinen Mecklenburger Dorf Jamel behauptet sich das Künstlerehepaar Birgit und Horst Lohmeyer gegen Bewohner, die zum Großteil der rechten Szene angehören, unter anderem mit dem alljährlich stattfindenden Rockfestival „Jamel rockt den Förster“. Für ihr vielfältiges Engagement gegen Rechts wurden sie mehrfach ausgezeichnet und sind international bekannt. Nur ein Dialog mit Neonazis ist für sie unvorstellbar. Während Lohmeyers sich in der Mitte unserer Gesellschaft kreativ und individuell verwirklichen, ist der Gestaltungsspielraum des jungen Neonazis Michael Ebach persönlich wie sozial eng begrenzt. Wir bringen ihn in unserem 100minütigen Dokumentarfilm künstlich (Split Screen) und künstlerisch mit Lohmeyers zusammen und zeigen, wie anstrengend, schwierig, aber auch unumgänglich der Dialog gerade mit Menschen wie Ebach für uns und die Zukunft unserer Gesellschaft ist. „Wir müssen unsere Komfortzonen verlassen. Wir müssen uns auch für Argumente öffnen, die uns fremd sind“, forderte Bundespräsident Gauck am 11.3.16 in Bautzen, damit der Hass nicht gefährlich wird und keine Brandsätze fliegen. Gewidmet ist der Film dem früh verstorbenen Mario Pentzien, der in unserem Film Dialogmöglichkeiten für beide Seiten aufmacht. „Wer nicht schießen will, muss reden“, das ist mit Willy Brandt das Resümee unseres Filmes.

DIALOGE

 

Unterwegs nach Utopia

Ein Dokumentarfilm über den deutschen Flugpionier Gunther Plüschow mit Originalaufnahmen aus seinem Expeditionsfilm „Silberkondor über Feuerland“ von 1929.

Uraufführung am 12. Oktober 2013 beim 7. FILMFEST WISMAR.

Zur Zeit im Kino. (siehe "Aktuelle Veranstaltungen")

plueschowdenkmal2
Foto: Gerhard Ehlers

 

Vatersland

Ein Spielfilm von Petra Seeger.

Drehbuch-Dramaturgie

zur Zeit in der Produktionsvorbereitung

 

  Filmpreis 3  Schicksal Titel

Aus der Begründung der Jury:

„Der Film zeigt auf beeindruckende Weise zwei konträre Lebenswelten, die zu einem nicht lösbaren Konflikt führen. Mit klug eingesetzten und zum Teil überraschenden filmischen Mitteln gelingen der Filmemacherin tiefe Einblicke in die Gedanken und Gefühle der sich gegenüberstehenden Parteien.“

kleines stueck 1

 

Der Bahnhofsvorsteher

Ein Spielfilm von Andreas Grünberg

Drehbuch-Dramaturgie