Windhaus

WindhausAnna, eine junge Frau, besetzt ein vom Verfall bedrohtes Haus abseits eines mecklenburgischen Dorfes. Die Einheimischen nennen es „Windhaus“, weil es auf dem Windberg steht. Die fremde Frau – ihr Verhalten, ihre Ansichten und ihr Äußeres – empfinden die Dorfbewohner als so herausfordernd, dass bald Normen und Werte der kleinen Welt auf dem Spiel stehen. So für Erna, die nach dem Zweiten Weltkrieg aus Ostpreußen hierher kam und viele alte Lasten trägt. Ihr jüngster Sohn Matthias, eigentlich KFZ-Schlosser, möchte die bäuerliche Tradition der Eltern nach der Wende fortsetzen, besitzt aber zu wenig Land. Hans, der Maler wurde vor Jahren von seiner Frau verlassen und sehnt sich nach Liebe und neuer Produktivität. Ralf, Journalist der Lokalredaktion einer Zeitung in der nahegelegenen Stadt war ehemals Informeller Mitarbeiter der Stasi und ist immer noch fest überzeugt von der Bedeutsamkeit dieser Funktion. Sie alle machen sich ihr eigenes Bild von der jungen Frau – gespeist aus Vorurteilen, Erfahrungen und Hoffnungen und den seltsamen Begegnungen, die sie mit Anna haben. Bis schließlich eines Tages Hubschrauber mit Bundespolizisten auf dem Windberg landen...

Edition M, Weimar & Rostock 2011
566 S.
ISBN 978-3-933713-34-6
EUR 23,80

Zum Warenkorb hinzufügen

 

 

Rezensionen/Lesermeinungen

„In der Tradition Leo N. Tolstois (1820-1910), der „in Natur und im Land die ganze Wahrheit“ fand, wird das Dorf zum Bewährungsfeld für herkömmliche Normen und Werte. In der Reihe „Bibliothek Mecklenburg-Vorpommern“ des Verlags „edition m“ werden Prosa, Lyrik und Dramatik von herausragenden Autorinnen und Autoren Mecklenburg-Vorpommerns vom Literaturhaus herausgegeben. Im 7. Band überzeugte die Autorin und Dramaturgin Carmen Blazejewski mit ihrem Roman aus der mecklenburgischen Provinz.“

SVZ, 14.6.2011

„Carmen Blazejewski schildert in ihrem mehrstimmig erzählten Roman einen großen Umbruch im Leben der Leute im Dorf. Das Windhaus, von dem alle glauben, es liege bedeutungslos in tiefster Provinz, wird mehr und mehr zu einem Zentrum der Welt.“

OZ, Das Buchmagazin, 17.3.2011

„Gerade der Eindruck, das Leben erzähle sich selbst, ist Ausdruck des Kunstcharakters des Romans von Carmen Blazejewski... Der Leser wird auch bei anhaltender Beschäftigung mit diesem Roman immer wieder Neues entdecken, das ihm die kompositorische Kunst Carmen Blazejewskis ermöglicht.
Noch einmal ist das kompositorische Können Carmen Blazejewskis zu würdigen; es veranschaulicht zudem, wie schlüssig und überzeugend der moderne Dorfroman aktuelle gesellschaftliche Phänomene zu thematisieren in der Lage ist, wenn seine AutorInnen nur scharfsichtig genug sind.“

Dr. Wolfgang Gabler, Nachwort zu „Windhaus“

"Ich habe dieses Buch anläßlich einer Lesung erworben und bin hoch begeistert. Die beschriebenen Situationen und Handlungen sind sehr gut recherchiert. Glaubhaft sind die einzelnen Personen dargestellt. Ob eine alte Frau über ihr Leben auf dem Lande berichtet oder ein ehemaliger Stasi-IM seine Sicht auf die veränderte Zeit darstellt - es ist spannend zu lesen- wird trotz der über 500 Seiten nie langweilig. Man fühlt sich in die Zeit vor und nach der Wende, in die DDR-Zeit und in die Jetztzeit hautnah versetzt. Dieses Buch ist sehr zu empfehlen und sollte in das Programm von amazon stärker aufgenommen werden."

Ursula Bahr, Malerin, 30.11.2011

"Der Wenderoman aus Meck-Pomm ?
Hohe Erwartung wurde über alles Maß erfüllt. Derartig dicht, echt und lebendig geschrieben. So kann nur schreiben wer alles miterlebt hat und sein Fach meisterhaft versteht. Macht sich hier der so lang ersehnte Wenderoman ganz gemächlich auf den Weg? Nach unserer Meinung: ja gewiß doch!"

Dr. Sylvia Walinda, Psychiaterin und Henry Walinda, Maler, 10.1.2012

"Bin mächtig beeindruckt vor allem über die Sprache und lakonische Erzählweise. Manchmal bleibt mir auch ein bisschen die Spucke weg, und ich fange an, Erna richtig zu mögen. Aber genial finde ich ja den Anfang, tolle Sprache, sehr komisch und so viel habe ich noch nie über ein Dorf erfahren wie auf diese Weise."

Olla Höff, Schnittmeisterin